YOGA BLISS ANGEBOT

Gentle Yoga

Gentle Yoga ist ein sanftes Hatha Yoga, das mit einfachen Übungen Körper und Geist stärkt und entspannt. Gentle Yoga beinhaltet das Üben von Entspannungstechniken (Savasana), von Atemübungen (Pranayama), von ruhig gehaltenen oder dynamischen Stellungen (Asanas) und Meditationen. Elemente von Yin- und Restorative Yoga ermöglichen durch das sanfte und unterstützte Halten der Stellungen eine besonders tiefe Wirkung auf die Organe, Sehnen, Bänder und Knochen. Die Asanas werden gezielt aufgebaut und manchmal mit Hilfsmitteln so eingerichtet, dass es auf die Bedürfnisse deines Körpers angepasst ist. Jeder Körper ist anders und Schwachstellen, Besonderheiten oder Einschränkungen sind Teil von uns und unserem Leben. Wir lernen, auf unseren Körper und unsere Seele zu hören und uns so anzunehmen, wie wir sind.  Das ruhige Üben lässt dich deinen Körper und deine Gefühle besser wahrnehmen, was eine wichtige Ausgangslage ist für einen achtsamen und liebevollen Umgang mit dir selbst. In diesen lange gehaltenen Stellungen kannst du ganz tief loslassen und dich sinken lassen. Blockierte Energien und eingeschlossene Emotionen in dir dürfen sich langsam lösen und du stärkst eine bewusste Verbindung zu deinem Inneresten. Das bewusste Atmen hilft uns unsere Energie in uns leichter und kraftvoller fliessen zu lassen. Die Pranayama-Übungen erhöhen nicht nur unsere Lungenkapazität, stärken unser Zwerchfell und das Herz-Kreislaufsystem, sondern sie erwirken auch die Reinigung und Stärkung unseres Energiekörpers. Müdigkeit und Antriebslosigkeit dürfen der Energie und Klarheit weichen. Die Meditation lehrt uns, uns mit unserem ruhigen Kern in uns zu verbinden – dem inneren Beobachter, und wir lernen, die Gedanken und Gefühle als veränderlich und vergänglich wahrzunehmen, sie loszulassen und uns mehr und mehr mit diesem inneren Kern, unserem Anker in uns zu verbinden. Der Yogaweg ist der Weg zu dir selbst und zu einem Leben in Einklang mit deinem eigenen Wesenskern und deinen Lebensaufgaben.